Hier wird ein selbst konstruiertes Setting als Grundlage für ein Forum RPG genommen. Es werden dringend Co-Admins und Moderatoren gesucht!!!


    Fleet - Die Flotte - Informationen und Ränge

    Teilen
    avatar
    Daniel Crooger
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 24
    Anmeldedatum : 21.02.18

    Fleet - Die Flotte - Informationen und Ränge

    Beitrag von Daniel Crooger am Mi Feb 21, 2018 2:17 pm

    Allgemein unterscheidet man zwischen Groundforce und Fleet.

    Zur Fleet gehören alle Schiffe, die sich hauptsächlich im Weltraum aufhalten.

    Innerhalb der Flotte gibt es folgende Ränge:

    Crew
    Hierzu gehören die Tätigkeiten eines Kanoniers, Technikers, Mechanikers, die Tätigkeiten in der Cantina etc



      • Private
      • Private First-Class
      • Senior Private
      • Sergeant
      • Sergeant First-Class
      • Senior Sergeant
      • Senior Sergeant First-Class
      • Crew Chief
      • Crew Chief Master
      • Senior Chief Master



    Piloten
    Alle, die direkt am Steuer sitzen, nennt man Piloten. Diese steuern dabei nur kleinere Raumschiffe. Als Second Flightlieutenant kann man als Pilotoffizier an Bord eines größeren Schiffes gerufen werden.


      • Flightman
      • Flightman First-Class
      • Senior Flightman
      • Senior Flightman First-Class
      • Master Flightman
      • Flightsergeant
      • Flightsergeant First-Class
      • Senior Flightsergeant
      • Master Flightsergeant
      • Second Flightlieutenant



    Steuermann, Geschwader- oder Armadaoffizier
    Um ein Steuermann zu werden muss man sich entweder aus der Pilotenlaufbahn mittels einer Fortbildung hocharbeiten. Als Steuermann steuert man die größeren Schiffe oder befehligt Pilotenoffizieren, enorme Schiffe zu steuern, wenn ein Pilot nicht ausreicht. Ein Geschwader- oder Armadaoffizier hat lediglich die Aufgabe des operativen Befehlens eines Jäger-Geschwaders oder einer Jäger-Armada von der Brücke aus. Er teilt sich die Ränge mit dem Steuermann.


      • Flightlieutenant
      • Second Flightcolonel
      • Flightcolonel
      • Master Flightcolonel
      • Master Flightcolonel First-Class
      • Flightgeneral
      • Senior Flightgeneral
      • Master Flightgeneral
      • Flightmaster



    Kapitänsränge


      • Erster Offizier
      • Kapitän
      • Vize-Kompaniekapitän
      • Kompaniekapitän
      • Vize-Commodore
      • Commodore
      • Vize-Admiral
      • Admiral
      • Großadmiral
      • General Admiral



    Brückenoffiziere
    Brückenoffiziere befinden sich auf der Brücke von größeren Schiffen und managen die Crew und steuern und überwachen die wichtigsten Systeme. Immer der Ranghöchste aus einem der oben genannten Bereiche sitzt auf der Brücke eines Schiffes und ist somit ein Brückenoffizier. Folgende sind keine Ränge, sondern Bezeichnungen:


      • Kanonenoffizier - Bedient oder befiehlt über alle Waffen an Bord des Schiffes
      • Mannschaftsoffizier - Befehligt die Entertruppen und restlichen Crewmitglieder an Bord, sowohl er für ihre Versorgung durch Nahrung etc und ihr Wohlbefinden verantwortlich ist.
      • Aufklärungsoffizier - Überwacht die Scans, den Funk und verwaltet den Start von Sonden etc.
      • Systemoffizier - Überwacht die System und den Zustand des Schiffes (Schaden in der Hülle, Funktion der Notverrieglungstüren, Energie, Treibstoff etc) und kann auf das System des Schiffes zugreifen (Energieumverteilung, Vorsorgliche Schließung gewisser Türen etc)
      • Lebenserhaltungsoffizier - Überwacht die Lebenserhaltung (Sauerstoff, CO2 Gehalt, Wasserversorgung, Schwerkraft).
      • Geschwaderoffizier - Befehligt die Jägerstaffeln, die in dem eigenen Schiff stationiert sind
      • Steuermann - Steuert das Schiff und , falls vorhanden, befehligt die anderen Piloten auf der Brücke
      • Pilotoffizier - Steuert das Schiff mit anderen Pilotoffizieren unter der Anweisung des Steuermanns
      • Reparaturoffizier - befehligt alle Mechaniker und Techniker auf dem Schiff
      • Erster Offizier - Stellvertretender Kapitän
      • Kapitän - Leitet das Schiff, kann von seinem Sitz aus auf alles zugreifen und sogar selbst das Steuer übernehmen





    Dabei gibt es in jeder Flotte folgende Formationsgrößen:

    Jäger-Formationen


      • Team
        Ein Team besteht aus 6 Piloten mit zwei bis sechs Jägern. Ein Team wird von einem Teamleiter des Ranges
        Master Flightman geleitet.
      • Reihe
        Eine Reihe besteht aus 36 Piloten mit 12-36 Jägern. Der Reihenleiter ist gleichzeitig auch ein Teamleiter des Ranges Senior Flightsergeant.
      • Schwadron
        Ein Schwadron besteht aus 4 Reihen, also 144 Piloten mit 48 -144 Jägern. Das Schwadron wird von einem Schwadronsmeister des Ranges Second Flightlieutenant von einem Gunship aus geleitet, welches mit zusätzlichen 5 Piloten ausgestattet ist. Insgesamt besteht ein Schwadron also aus 150 Piloten mit 49 - 145 Raumschiffen.
      • Geschwader
        Ein Geschwader besteht aus 4 Schwadronen mit insgesamt 600 Piloten und zwischen 196 und 580 Raumschiffen. Es wird von einem Geschwaderoffizier des Ranges Second Flightcolonel und seinem Vizegeschwaderoffizier im Range eines Flightlieutenant von der Brücke eines Trägers oder größerem Kampfschiffes befehligt. Ein Geschwader ist die größte Jägerformation, die in einem Träger platzfinden kann.
      • Jäger-Armada
        Die Jäger-Armada ist die größte Jägerformation. Sie besteht aus 4 Geschwadern und wird von einem Armadaoffizier des Ranges Flightgeneral und seinem Vizearmadaoffizier im Range eines Master Flightcolonel First-Class befehligt. Meist sitzt der Armadaoffizier auf einer Brücke des größten Kommandoschiffes der jeweiligen Flotte. Eine Jäger-Armada besteht aus 2400 Piloten und besitzt zwischen  784 und 2320 Raumschiffen.



    Kanonierformationen


      • Gruppe
        Eine Gruppe bezeichnet alle Kanoniere, die zusammen ein Geschütz bedienen. Selbst die kleinsten Geschütze einer Korvette benötigen bereits 3 Kanoniere; einer zum zielen und schießen und zwei zum Nachladen. Dabei ist der Ranghöchste Gruppenleiter und Hauptschütze zugleich. Je nach Größe des Geschützes können dies die Ränge von Private First-Class bis zum Senior Sergeant First-Class sein.
      • Bugseite, Heckseite, Breitseite Backbord, Breitseite Steuerbord, Deckseite, Rumpfseite
        Diese Bezeichnungen fassen alle Gruppen (also Sinngemäß alle Geschütze) die auf der jeweiligen Seite liegen zusammen. Oft gibt es, entweder auf der Brücke des jeweiligen Schiffes, oder in einem separaten Raum, für jede Seite einen eigenen Kanonenoffizier, oder auch Seitenoffizier genannt. Diese konzentrieren sich nur auf die Geschütze ihrer Seite und geben Anweisungen an ihre Gruppen. Ein Seitenoffizier hat meist den Rang eines Crew Chief. Alle Seiten zusammen werden von dem Kanonenoffizier befehligt.



    Flottenformationen


      • Element
        Als ein Element bezeichnet man ein Raumschiff der Größe Korvette oder größer. Alles was kleiner ist wird in den Flottenformationen als "Teil eines Elements" betrachtet und deswegen nicht eigens aufgeführt, da Jäger ja auch immer im Zusammenhang mit einem Trägerschiff o. A. eingesetzt werden müssen. Es wird von einem Kapitän und einem Ersten Offizier als Vize befehligt.
      • Schiffskompanie
        Eine Schiffskompanie besteht meistens entweder aus 5 Elementen, wobei das größte die Größe einer Fregatte nicht überschreitet, 2 Elementen, wobei ein Element die Größe eines Kriegsschiffes oder eines Kreuzers nicht überschreitet oder einem Element der Größe Kriegsfregatte oder Kriegskreuzer. Sie wird von einem Kompaniekapitän und seinem Vize-Kompaniekapitän geführt.
      • Schiffsregiment
        Ein Schiffsregiment besteht aus 20-25 Schiffskompanien, dass heißt 20-125 Schiffen und wird von einem Commodore mit seinem Stellvertreter dem Vize-Commodore geführt. Meist kommandiert der Commodore von einer Kriegsfregatte aus.
      • Schiffsbataillon
        Diese Formation besteht aus 6 Schiffsregimentern und wird von einem Vize Admiral und seinem Vize im Range eines Commodores geleitet, wobei dieser selbst ein eigenes Schiffsregiment anführt. Meist besitzen sie dafür eine Kriegsfregatte. Ein Schiffsbataillon umfasst knapp  126 bis 756 Schiffen.
      • Flotte
        Eine Flotte besteht aus 4 Schiffsbataillonen und besteht somit aus  508 - 3028 Schiffen, zuzüglich zur Admiralsfregatte, von der aus der Admiral  die Flotte befehligt. Sein Vize Admiral, dem ein eigenes Bataillon unterstellt ist, befehligt meist von einem Kriegskreuzer.
      • Großflotte
        Die Großflotte besteht aus meist drei Flotten. Sie ist die größte realistische Flottenformation, die tatsächlich zusammen agieren kann. Sie wird von einem Großadmiral von einem Admiralskreuzer aus angeführt und sein Vize im Range eines Admirals führt eine der Flotten an.
      • Armada
        Es ist es noch nie vorgekommen, dass eine Armada auch nur ansatzweise für einen Kampf oder selbst zu Demonstrationszwecke zusammen kam. Im Falle eines Kampfes ist eine Flotte mit 3028 Schiffen (was die absolute Extremgrenze ist) schon risikobelastet, durch Crashes und Unfälle sich selbst zu zerstören oder zu beschädigen. Eine Armada wäre dahingehen ein heilloses Chaos. Trotzdem gibt die Armada als Zusammenschuss aller Flotten. Dies ist aber symbolisch gemeint. Eine Armada wird geleitet von einem General Admiral. Pro Fraktion gibt es nur einen General Admiral, der einen Großadmiral als Vize hat. Ein General Admiral besitzt auch eine eigene Flotte, die immer die fähigste und tödlichste sein sollte; oftmals haben General Admiräle aber so viel mit der Verwaltung der Flotten zu tun, dass sie im Falle eines Kampfes die "Rolle" eines Großadmirals lediglich übernehmen, um sie danach dem jeweiligen Großadmiral wieder zu übertragen.


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi Nov 14, 2018 5:33 pm